Handwerker-Abzocke adé – Die MyHammer App für Android und iOS

News

Mit der MyHammer App können wir uns mühselige Preisvergleiche und Recherchen bei Google, um den passenden Handwerker zu finden, weitgehend sparen. Wir kommen alle früher oder später in unserem Leben in eine Situation, in der wir die fachmännische Hilfe eines Handwerkers benötigen. Sei es für den bevorstehenden Umzug, Dachdeckerarbeiten oder ein verstopftes Rohr im Haushalt. Wenn wir nach entsprechenden Dienstleistern googeln, werden wir von einem schier unendlichen Angebot erschlagen.

Da ist guter Rat teuer, möchte man meinen. Denn wer sagt uns, dass uns hier von einigen Anbietern nicht das Blaue vom Himmel versprochen wird? Wir stehen als Verbraucher also vor der durchaus schweren Aufgabe, den richtigen Handwerker für unseren Auftrag zu finden. Das haben einige kluge Köpfe wohl erkannt und kurzerhand das Handwerkerportal myHammer ins Leben gerufen.

Handwerker Abzocke vermeiden dank der myHammer App

Handwerker Abzocke vermeiden dank der myHammer App

Bereits jeder zweite Seitenaufruf im Internet erfolgt mittlerweile über mobile Endgeräte – sprich Smartphone, Tablet & Co. Da liegt die Überlegung nicht fern, ein Handwerkerportal auch als App für die gängigen Betriebssysteme Android und iOS auf den Markt zu bringen. Das hat myHammer frühzeitig schon vor über 8 Jahren erkannt und so die myHammer App ins Leben gerufen.

Das Besondere daran: von ihr sollen nicht nur Kunden, sondern auch die Handwerker profitieren können! MyHammer hat dies so gelöst, indem für Verbraucher die myHammer App angeboten wird und für die Handwerker die myHammer Partner App. Es besteht so zum einen für Handwerker die Möglichkeit, ihre Leistungen auf der Plattform anzubieten, zum anderen ist es selbstverständlich auch möglich, nach angebotenen Leistungen zu suchen und einen entsprechenden Auftrag auszuschreiben. Eine klassische Win-Win-Situation, möchte man meinen.

Guter Rat ist teuer? Nicht mit der MyHammer App!

Wir wollten herausfinden, wie leicht es tatsächlich ist, über die kostenlose myHammer App Handwerker für bestimmte Aufträge zu finden. Also suchten wir im Apple AppStore über ein iPhone nach der bekannten Anwendung. Schnell wurden wir fündig. Die App findet sich unter dem kurzen aber prägnanten Namen “MyHammer”. Zum Zeitpunkt unserer Recherche belegt die App Platz 45 in der Bestenliste für die Kategorie “Navigation” im AppStore. Mit einem Bewertungsdurchschnitt von 3,6 Sternen bewegt sie sich in einem durchaus guten Rahmen. Zum Vergleich: die entsprechende Facebook-App wird zu diesem mit Zeitpunkt gerade einmal 2,2 Sternen im Durchschnitt bewertet. Laden wir uns also die mobile Anwendung auf unser Smartphone und schauen, als wie nützlich sie sich in der Praxis erweist.

Das Handwerkerportal unter der Lupe

Nach dem Herunterladen finden wir ein schickes App-Icon auf unserem Homescreen wieder. Schlicht aber elegant zeigt es einen weißen Hammer auf rotem Hintergrund. Starten wir also endlich die myHammer App und finden heraus, wie schnell wir einen Maler in unserer Umgebung finden können! Beim ersten Start der Applikation landen wir auf der Startseite, wo wir einen individuellen Auftrag erstellen können. Stattdessen entscheiden wir uns aber für die Handwerker-Suche und geben den Suchbegriff “Malerarbeiten” ein. Ganz ohne vorherige Registrierung beziehungsweise Anmeldung haben wir jetzt Zugriff auf eine (je nach Standort) lange Liste von Anbietern.

So weit, so gut. Doch bis hierhin hat sich der Vorgang noch nicht wirklich von einer einfachen Suche im Netz unterschieden. Spannend wird es nun, wenn wir einen Blick auf die Bewertungen der einzelnen Profile der Handwerker-Firmen werfen. Wir können uns die Ergebnisse nämlich bereits in der Übersicht nach Bewertungen sortieren lassen – ein großer Pluspunkt. Mit einem Klick auf ein Suchergebnis landen wir auf dem Profil der jeweiligen Firma. Wir können hier direkt einen Auftrag bzw. eine Auftragsanfrage stellen, das Unternehmen anrufen, die Website des Unternehmens aufrufen und uns weitere Informationen zu den angebotenen Services sowie (falls vorhanden) einige Fotos über die Arbeiten anschauen. Richtig spannend wird es für uns, wenn wir uns die Bewertungen aufrufen und lesen, was Kunden über das Unternehmen berichten.

Abzocke durch Handwerker-Firmen – dank myHammer Geschichte?

Es gibt viele schwarze Schafe auf dem Handwerker-Markt. Das berichtet auch Rene Walter der Neo Concept Rohrreinigung Berlin. “Gerade in handwerklichen Branchen wie der Rohrreinigung kommt es immer wieder zur dreisten Abzocke der Kunden. Einige Firmen nutzen die Notfall-Situationen, in denen sich die Menschen befinden, schlichtweg aus. In der Eile und dem Stress bei einem verstopften Rohr oder Abfluss handeln viele Leute zu schnell und unbedarft. So werden Firmen angerufen, ohne sich über deren Preise vorab informiert zu haben. Hier wird teilweise absichtlich kein Preis im Vorhinein kommuniziert und das böse Erwachen ereilt die Verbraucher dann mit der Rechnung.”, so der Sanitärexperte. Auch Kabel1 berichtet im Sendeformat “Achtung Abzocke!” über die dreisten Geschäftsmethoden einiger Dienstleister der Branche. Vorsicht ist also allemal geboten.

“Man muss nicht in die Falle tappen”, erklärt Rene Walter weiter, “wer sich vorher über Vergleichsportale wie myHammer schlau macht und die Bewertungen anderer Kunden liest, ist auf der sicheren Seite.”. Und das sehen auch wir so – denn wer schlechten Service leistet oder versteckte Kostenfallen aufstellt, der kann sich wohl kaum in der Bestenliste des Vergleichsportals der MyHammer App halten. Der Tipp für alle, die einen Handwerker benötigen lautet also, sich vorher schlau zu machen. Dafür bietet uns die myHammer App eine tolle kostenlose Möglichkeit, zukünftig der Abzocke zu entgehen. Über die App lassen sich auch andere Dienstleistungen buchen wie z.B. Flachdachabdichtung, Flachdachsanierung Berlin oder auch Microblading Berlin.

Rohrreinigung der ganz anderen, nämlich erotischen Art bietet die Website und App Smooci. Auch solche Leistungen werden immer gesellschaftsfähiger werden in journalistisch einschlägig gewürdigt, wie z.B. in den Freitag-Interview mit Salomé Balthus, die eine Escort-Agentur leitet und dort selbst als Sexarbeiterin tätig ist, oder dem Beitrag Escort – Warum soll sich eine Frau schämen, wenn sie als Escort-Lady arbeitet?

Smartmobil Kündigung & Handyvertrag-Wechsel Smartmobil kündigen? Das geht am schnellsten per Online-Fax. Aber naürlich sollten wir uns vorher über die Kündigungsfristen informieren, damit unsere Kündigung auch rechtzeitig rausgeht. Was sonst noch…
Monatlich kündbare Handyverträge? 16,5 Milliarden Euro Handyvertragskosten lassen sich jährlich in Deutschland sparen – genau das geben unseren Recherchen zufolge die Deutschen zu viel für ihre Handyverträge aus. Lange Vertragslaufzeiten…
Wer Spotify Premium hat, kann sich nicht nur fast die gesamte Musik der Welt anhören, sondern auch viele englisch- und deutschsprachige Podcasts, Hörbucher und Hörspiele. Spotify ist ursprünglich als reiner…
Unsere Recherchen haben ergeben, dass die Deutschen jedes Jahr etwa 16,5 Milliarden Euro zu viel an Gebühren für ihre Handyverträge ausgeben. Bei regelmäßigem Tarifwechsel würden sich diese zu viel gezahlten…
Welcher Anbieter nutzt welches Netz? Welcher Anbieter welches Netz nutzt, beantworten wir ausführlich in dieser alphabetisch sortierten Übersicht über die mehr als 50 Provider im deutschen Mobilfunk-Markt, von denen einige…
Menü