Allnet Flat Vergleich mit den besten All-Net-Flatrates

Allnet Flat Vergleich

Allnet Flat Vergleich

Wer viel telefoniert, surft und simst und wenig zahlen will, der wird in unserem aktuellen Allnet Flat Vergleich schnell den passenden Tarif finden. Wir präsentieren hier die besten All-Net-Handytarife vor, die im Oktober 2021 sehr günstig erhältlich sind. Interessante Tarife in allen Netzen lassen sich dabei schnell im Vergleichsrechner finden, der sich auch ganz einfach nach Handytarifen mit nur einem Monat Vertragslaufzeit durchsuchen lässt.


Alles Wissenswerte zu All Net Flatrate Angeboten

Die Geschichte der Allnet wird bei Wikipedia ausführlich beschrieben. Bei einer Allnet Flat oder auch Handy-Flatrate handelt es sich um einen Pauschaltarif. Wir zahlen dabei jeden Monat lediglich eine feste Gebühr von beispielsweise 13 € und können dafür unbegrenzt telefonieren und oft auch ungrenzt SMS versenden. Allerdings gibt es Unterschiede beim inklusiven Datenvolumen, das in der Regel mit dabei ist. Mal beträgt das Datenvolumen 1 GB, mal 2 oder auch vielmehr. Bei einigen Tarifen kommt oft auch eine Datenautomatik zum Zuge, die weitere Kosten mit sich bringen kann. SMS-Flatrates bei vielen Angeboten auch mit beinhaltet, manchmal aber auch nicht.

 

Lohnt sich ein Allnet Flat Handytarif?

Allnet Flatrates sind das Richtige für alle, die viel telefonieren. Alle anderen können auch einen günstigeren Handytarif mit Freiminuten und gut bedient sein, der jedoch höchsten 2 bis 3 € pro Monat billiger sein wird. Eine Allnet-Flat empflieht sich aber auch dann, wenn wird nicht regelmäßig unser eigenes Telefonverhalten kontrollieren wollen. Für 2 bis 3 € mehr pro Monat bleibt uns das erspart. Hier finden sich die stets aktuellsten Infos zu Handytarife im Test.

Neuer Handytarif gesucht?

TIPP: Bisher das D1- oder D2-Netz genutzt? Wer nun überlegt, zu einem günstigen Handytarif in einem anderen Netz zu wecheln, kann mit einem Prepaid-Handytarif risikofrei testen, ob der Empfang bei dem angedachten neuem, vielleicht etwas schwächeren Mobilfunknetz ausreichend ist. Das Ganze kostet maximal einmalig 10 €, was für einen Test zu verschmerzen ist.

Weitere Beiträge

In der Telekommunikation ist 5G der Technologiestandard der fünften Generation für Breitband-Mobilfunknetze, den Mobilfunkunternehmen seit 2019 weltweit einsetzen, und der geplante Nachfolger der 4G-Netze, die Konnektivität zu den meisten aktuellen…
4G ist die vierte Generation der Breitband-Mobilfunknetztechnologie nach 3G und vor 5G. Ein 4G-System muss Funktionen bereitstellen, die von der ITU in IMT Advanced definiert wurden. Mögliche und aktuelle Anwendungen…

Digitaler Vertriebsservice von Google Google Play Google Erstveröffentlichung 22. Oktober 2008 ; Vor 12 Jahren (als Android Market) 6. März 2012 ; Vor 9 Jahren (als Google Play) ( 2008-10-22 ) ( 2012-03-06 ) Aktuelles Release 24.6.25 Plattform Android, Android TV, Wear OS, Chrome OS, Web Art Digitale Distribution, App […]

Monatlich kündbare Handyverträge? 16,5 Milliarden Euro Handyvertragskosten lassen sich jährlich in Deutschland sparen – genau das geben unseren Recherchen zufolge die Deutschen zu viel für ihre Handyverträge aus. Lange Vertragslaufzeiten…
Wer Spotify Premium hat, kann sich nicht nur fast die gesamte Musik der Welt anhören, sondern auch viele englisch- und deutschsprachige Podcasts, Hörbucher und Hörspiele. Spotify ist ursprünglich als reiner…
iPad ist eine Reihe von Tablet - Computern konzipiert, entwickelt und vermarktet von Apple Inc., die die laufen iOS und iPadOS mobile Betriebssysteme. Das erste iPad wurde am 3. April…
Die Geschichte des Prepaid-Mobiltelefons begann in den 1990er Jahren, als Mobilfunkbetreiber versuchten, ihre Marktreichweite zu erweitern. Bis zu diesem Zeitpunkt wurden Mobiltelefondienste ausschließlich auf Postpaid-Basis (auf Vertragsbasis) angeboten, wobei Personen…
Die Geschichte der Mobiltelefone umfasst mobile Kommunikationsgeräte, die drahtlos mit dem öffentlichen Telefonnetz verbunden sind. Während die Übertragung von Sprache per Signal eine lange Geschichte hat, sind die ersten Geräte, die…
Menü