Günstige D-Netz Tarife – D1 Anbieter & Handytarife im Telekom-Netz

Günstige D-Netz Tarife und D1-Anbieter

Günstiger Tarif im D1-Netz gesucht? Wir helfen bei der Wahl des richtigen Vertrags!

Günstige D-Netz Tarife findet man nicht? Falsch. Eher das Gegenteil ist der Fall! Auch im D1-Netz der Telekom gibt es eine Vielzahl an günstigen Handytarifen und Anbietern. Wir stellen die attraktivsten D-Netz Tarife und Verträge der verschiedenen D1-Netz Anbieter vor und geben wertvolle Tipps bei der Wahl des richtigen Handytarifs im besten Netz Deutschlands.

Bevor wir die einzelnen D1-Anbieter im Vergleich gegenüberstellen, möchten wir vorab gern einige günstige D-Netz Tarife mit Allnet-Flat vorstellen, die so manchem das weitere Lesen möglicherweise ersparen werden. Die Rede ist von unseren absoluten Preis-Leistungs-Favoriten im stabilen D1-Netz. Die vorgestellten Handytarife überzeugen nicht nur in Hinblick auf ihre Netzqualität, sondern ermöglichen dank Allnet-Flat unbegrenztes Telefonieren und sind zudem gespickt mit ausreichend Datenvolumen für den täglichen Gebrauch.


Günstige D-Netz Tarife mit Allnet-Flat

Eines sei vorweg genommen: billige Tarife im Telekom-Netz finden wir zuhauf. Auf dem Mobilfunkmarkt haben sich neben dem Branchenriesen viele weitere D1-Anbieter etabliert, die volle D-Netzqualität zu preiswerten Konditionen versprechen. Ein solcher Vertrag muss also nicht zwangsweise teuer sein. Umso wichtiger ist es, sich vorher über das umfangreiche Angebot zu informieren.

Übrigens: D-Netz ist nicht immer gleich D-Netz! Häufig wird der Begriff synonym sowohl für das D1- als auch das D2-Netz verwendet. Wir beschränken uns in diesem Artikel aber ausschließlich auf das D1-Netz der Telekom. Verträge im D2-Netz von Vodafone stellen wir an anderer Stelle vor.

Die congstar Allnet Flat – Handytarif für alle Normalnutzer

Congstar, ein Tochterunternehmen der Telekom Deutschland, dürfte mittlerweile vielen ein Begriff sein. Der D1-Anbieter verspricht die Qualität des Mutterkonzerns zu vergleichsweise günstigen Grundgebühren. Und tatsächlich gilt der Mobilfunkanbieter als einer der beliebtesten D-Netz-Anbieter überhaupt. Seinem Slogan „Du willst es. Du kriegst es.“ wird congstar durchaus gerecht: denn mit der congstar Allnet Flat bekommen wir einen äußerst soliden Allrounder-Handytarif für alle Normalnutzer.

Für etwa 20 Euro (genauer Preis variiert) erhalten wir die beste Netzqualität, eine Telefon- und SMS-Flat sowie 4GB Datenvolumen pro Monat. Regulär surfen wir hier mit maximal 25 Mbit/s durchs mobile Internet. Auf Wunsch kann jedoch die LTE 50 Option hinzugebucht werden, die zum Zeitpunkt unserer Recherchen im Angebotspreis gerade einmal 2,50 € mehr kostet und dabei die maximale Geschwindigkeit dank LTE auf 50 Mbit/s verdoppelt.

Lobenswert finden wir auch, dass congstar dem Verbraucher offenlässt, wahlweise einen Vertrag über 24-Monate, oder aber in einer monatlich kündbaren Variante abzuschließen. Treffend bezeichnet der D1-Anbieter seine Tarife ohne Laufzeit mit dem Zusatz „Flex“. Die Preisunterschiede zwischen beiden Varianten sind im Übrigen nur marginal – die monatliche Grundgebühr liegt zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Berichts bei effektiv bei 19,38 € (24 Monate Laufzeit) bzw. 20,21 € (1 Monat Laufzeit).

Tariftipp für Vielsurfer im D1-Netz

Auch Vielsurfer, die das mobile Datenvolumen regelmäßig bis an seine Grenzen bringen, werden passende günstige Tarife im D-Netz finden. Unser Tariftipp für all jene, die regelmäßig Social Media nutzen und des Öfteren Inhalte aus dem mobilen Internet streamen: die ALLNET 8 GB Telekom Flat von mobilcom debitel. Dank Angebotspreis ist dieser Tarif im Telekom-Netz bereits für effektiv 20,20 € monatlich erhältlich. Einziger Haken dabei: wir verpflichten uns für eine 24-monatige Laufzeit. Eine Flex-Option wie es sie bei congstar gibt, vermissen wir hier. Für wen dies keine Rolle spielt, der bekommt 8GB Datenvolumen bei max. 42,2 Mbit/s. sowie eine Allnet Flat für Telefonie und SMS obendrein zum Schnäppchen-Preis.

Wer hingegen den Luxus der Flexibilität nicht missen möchte, dem empfehlen wir an dieser Stelle ebenfalls wieder einen Tarif aus dem Hause congstar. Mit der congstar Allnet Flat Plus Flex verfügen wir sogar über 10 GB Inklusivvolumen pro Monat und genießen ebenfalls das unbegrenzte Telefonieren in alle Netze. Der Tarif kostet jedoch rund 10 Euro mehr als die ALLNET 8GB Telekom Flat von mobilcom debitel – kommt allerdings wie erwähnt auch mit einem Plus von 2 Gigabyte Inklusivvolumen und der Möglichkeit einher, den Vertrag monatlich kündigen zu können.

D1-Anbieter in der Übersicht

Es gibt neben der Telekom mehrere D1-Anbieter, die das D1-Netz ebenfalls nutzen. Diese entrichten wiederum Gebühren bzw. führen Beträge an die Telekom ab, damit sie ihr Netz nutzen dürfen. In den folgenden Absätzen stellen wir die bekanntesten von ihnen kurz vor.

Telekom

Die Deutsche Telekom AG ist nicht nur der Marktführer auf dem deutschen Telekommunikationsmarkt, sondern zeitgleich auch Europas größtes Telekommunikationsunternehmen mit einem jährlichen Umsatz von rund 74,9 Milliarden Euro (2017). Sie ist zudem die „Mutter aller D-Netz Handytarife“, da sie das D-Netz geschaffen hat, betreibt und den Ausbau daran immer weiter voran treibt. Alle anderen D1-Anbieter nutzen das Netz gegen Abgaben an den unangefochtenen Mobilfunk-Giganten. Verträge bei der Telekom gelten zwar als die teuersten überhaupt, doch setzt noch immer ein Großteil der Verbraucher auf das magentafarbene T. Nicht zuletzt zeichnet den Anbieter vor allem sein umfassender Kundenservice aus, den man bei vielen Discount-D1-Anbietern vermissen wird. Mehr zur Telekom erläutern wir unter dem Punkt „D-Netz-Verträge direkt bei der Telekom“.

congstar

Congstar gilt wohl als einer der bekanntesten Vertreter der günstigen D1-Netz Anbieter. Als ein Tochterunternehmen der Telekom Deutschland hat es sich der Mobilfunkanbieter seither zur Aufgabe gemacht, D-Netz-Qualität zu attraktiveren Preisen anzubieten. Für congstar wurden und werden immer wieder reichweitenstarke Werbekampagnen gefahren, die das Image des Anbieters festigen sollen. Congstar selbst präsentiert sich nach außen hin vor allem als der faire D1-Anbieter, der sich vor allem an junge Leute richtet. In unseren Tests haben wir bisher nur gute Erfahrungen mit congstar machen können, sodass wir bei diesem Anbieter nichts zu beanstanden haben. Obgleich es noch immer nicht der günstigste aller D1-Netz Anbieter ist.

mobilcom debitel

Mobilcom debitel ist eine Mobilfunktochter der freenet AG und gilt gleichzeitig als ein netzunabhängiger Mobilfunkanbieter Deutschlands. Netzunabhängig bedeutet, dass mobilcom debitel sich mit seinem Tarif-Angebot nicht auf ein bestimmtes Mobilfunknetz beschränkt hat, sondern Verträge in allen 3 Netzen anbietet. Wir finden demnach Tarife im D1-Netz, D2-Netz und dem O2-Netz bzw. im Angebot von mobilcom debitel. Je nach angestrebtem Netz variieren auch die Kosten der Handytarife.

klarmobil

Der Mobilfunk-Discounter klarmobil ist ein Tochterunternehmen von mobilcom debitel und gehört somit ebenfalls der freenet AG an. Nach dem „No-Frills„-Konzept erhalten wir bei klarmobil satte D-Netz-Leistung ohne viel „Schnickschnack“ zu preiswerten Konditionen. Wie auch mobilcom debitel ist klarmobil ein netzunabhängiger Anbieter, der Tarife aller 3 Netze zur Auswahl bereitstellt. Im Klarmobil Allnet Flat 4000 Test erhielt der besagte Tarif erst kürzlich von uns die Auszeichnung zum Preis-Leistungs-Sieger im D-Netz.

LTE-Tarife für Vielsurfer im D-Netz

LTE, kurz für Long Term Evolution, ist der Mobilfunkstandard der dritten Generation. In der Theorie ermöglicht LTE Übertragungsraten von bis zu 1.200 Mbit/s. In der Praxis hingegen versprechen uns D1-Anbieter Download-Raten von 21,6 Mbit/s bis hin zu 225 Mbit/s. Die Maximalgeschwindigkeit variiert von Anbieter zu Anbieter. So finden wir nur wenige günstige D-Netz Tarife, die das Potential von LTE voll nutzen. Wie es scheint, findet man nur im Tarifangebot der Telekom schnelle D1-Tarife mit geballter LTE-Geschwindigkeit von bis zu 300 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload. Bekanntermaßen hat dies aber auch seinen stolzen Preis – so zahlen wir für den MagentaMobil L unvergünstigt 56,95 € pro Monat (zum Zeitpunkt unserer Recherche).

Unter den preiswerteren D1-Anbietern suchen wir vergebens nach Datenraten dieser Größenordnung. Üblich sind hier stattdessen eher zwischen 20-50 Mbit/s. Am überzeugendsten sehen wir in diesem Segment die Tarife von klarmobil, die dank einer aktuell laufenden Aktion mit kostenloser LTE 50 Option (bis zu 50 Mbit/s) einhergehen. Vielsurfern können wir getrost zur klarmobil Allnet Flat 8GB raten. Hier gibt es 8 Gigabyte LTE-Inklusivvolumen im D1-Netz der Telekom bei einer Laufzeit von 24 Monaten für eine Grundgebühr von effektiv 25,82 € pro Monat.

Monatlich kündbare Handytarife im D1-Netz

Die Attraktivität flexibler Handytarife scheint ungebrochen – dies gilt auch für günstige D-Netz Tarife. Glücklicherweise sind sich die Mobilfunkanbieter dieser Tatsache bewusst und haben entsprechend für ausreichend monatlich kündbare Alternativen zu ihren „normalen“ Verträgen gesorgt. Bis auf einige Ausnahmen finden wir heute bei nahezu jedem D1-Anbieter monatlich kündbare Handytarife im D1-Netz. Wie unkompliziert der Vertragsabschluss und der Anbieterwechsel sein kann, durften wir bereits in mehreren unserer Tests erleben. Für Sparfüchse, die sich nicht gern an lange Vertragslaufzeiten binden möchten, empfehlen wir die folgenden D1-Tarife ohne Laufzeit:

D-Netz-Verträge direkt bei der Telekom

D-Netz Verträge direkt bei der Telekom abzuschließen hat sowohl seine Vor- als auch Nachteile. Diese möchten wir gern erläutern, sodass im Anschluss jeder selbst abwägen kann, ob er sich für einen Vertrag beim Marktführer entscheidet.

Vorteile

Die Telekom ist ohne Frage der D1-Netz Anbieter schlechthin – immerhin ist sie zeitgleich auch der Betreiber des stabilen und gefragten Mobilfunknetzes. Wie wir bereits im Verlauf dieses Berichts angemerkt haben, bekommen wir nur bei der Telekom selbst die schnellsten D-Netz Tarife mit LTE. Gerade Highspeed-Surfer dürften hier also voll und ganz auf ihre Kosten kommen.

Ein weiterer Vorteil der Telekom ist ihr Kundenservice. Erfahrungsgemäß werden Probleme hier schnell gelöst. Sei es am Telefon oder durch den Techniker vor Ort (bei Hausanschlüssen beispielsweise). Die Erreichbarkeit ist äußerst positiv hervorzuheben. Hier haben wir bei namenhaften Discount-Anbietern schon ganz andere Erfahrungen machen müssen.

Dass die Netzverfügbarkeit des D1-Netzes am besten ist, muss hier eigentlich nicht erneut erwähnt werden. Nicht ohne Grund sucht man günstige D-Netz Tarife – denn günstiger ginge es alle Male im O2-Netz.

Nachteile

Viele Nachteile ereilen uns bei der Tarifwahl gen Telekom nicht. Der größte Nachteil ist sicherlich signifikante Preisunterschied gegenüber den Handytarifen anderer D1-Anbieter. Telekom-Verträge sind in Hinblick auf ihren Leistungsumfang sehr teuer, das steht außer Frage. Erschwerend kommt dem noch hinzu, dass wir ausschließlich Tarife mit 24-monatiger Laufzeit finden. Bei der Telekom gibt es keine monatlich kündbaren Tarife. Wer die Flexibilität nicht missen möchte, orientiert sich bestenfalls in Richtung Tochterunternehmen congstar. Hier wird man dann mit der bezeichnenden Flex-Option fündig.

4G ist die vierte Generation der Breitband-Mobilfunknetztechnologie nach 3G und vor 5G. Ein 4G-System muss Funktionen bereitstellen, die von der ITU in IMT Advanced definiert wurden. Mögliche und aktuelle Anwendungen…
In der Telekommunikation ist 5G der Technologiestandard der fünften Generation für Breitband-Mobilfunknetze, den Mobilfunkunternehmen seit 2019 weltweit einsetzen, und der geplante Nachfolger der 4G-Netze, die Konnektivität zu den meisten aktuellen…

Digitaler Vertriebsservice von Google Google Play Google Erstveröffentlichung 22. Oktober 2008 ; Vor 12 Jahren (als Android Market) 6. März 2012 ; Vor 9 Jahren (als Google Play) ( 2008-10-22 ) ( 2012-03-06 ) Aktuelles Release 24.6.25 Plattform Android, Android TV, Wear OS, Chrome OS, Web Art Digitale Distribution, App […]

Monatlich kündbare Handyverträge? 16,5 Milliarden Euro Handyvertragskosten lassen sich jährlich in Deutschland sparen – genau das geben unseren Recherchen zufolge die Deutschen zu viel für ihre Handyverträge aus. Lange Vertragslaufzeiten…
Wer Spotify Premium hat, kann sich nicht nur fast die gesamte Musik der Welt anhören, sondern auch viele englisch- und deutschsprachige Podcasts, Hörbucher und Hörspiele. Spotify ist ursprünglich als reiner…
Menü