Welcher Anbieter nutzt welches Netz?

FAQ
Welcher Anbieter nutzt welches Netz?

Welcher Anbieter nutzt welches Netz?

Welcher Anbieter welches Netz nutzt, beantworten wir ausführlich in dieser alphabetisch sortierten Übersicht über die mehr als 50 Provider im deutschen Mobilfunk-Markt, von denen einige günstige Tarife mit Allnet-Flat anbieten. Welcher Anbieter nutzt nun also welches Mobilfunknetz? Wer bietet den besten Handyempfang? Und welche Anbieter nutzen mehrere Mobilfunknetze? Wichtig: da das E-Plus- und das O2-Netz zusammengefasst wurden, nutzen wir automatisch auch das andere Netz mit, wenn wir für eines der beiden Netze einen Tarif gewählt haben.

Die Übersicht der Provider und ihrer Netze

  • 1&1 Mobilfunk: D2, E-Plus. Die 1&1 Tarife nutzen entweder das D2-Netz oder das E-Plus-Netz. Nähere Infos dazu und zu allen aktuellen Angeboten finden wir im Artikel Welches Netz nutzt 1&1? Da der Mutterkonzern von 1&1, die United Internet AG, den Drillisch Konzern übernommen hat, ist künftig auch mit Angeboten im O2-Netz zu rechnen.
  • Aldi Talk: E-Plus/O2-Netz. Die Prepaid-Tarife von Aldi werden aufgrund der Community-Flatrate vor allem von Jugendlichen genutzt. Dafür nutzt Aldi allerdings ein etwas schwächeres Netz. Siehe dazu auch den Artikel: Welches Netz hat Aldi Talk?
  • Ay Yildiz: E-Plus/O2-Netz.
  • Base: O2-Netz/E-Plus. Ursprünglich wurden die Handytarife von Base im E-Plus-Netz realisiert. Doch hat im Jahr 2015 der spanische Konzern Telefónica die Mehrheit an der E-Plus Gruppe gekauft. Als Mutterkonzern von O2 hat Telefónica dann schnell entschieden, alle künftigen Base-Angebote fortan im O2-Netz laufen zu lassen. Alles Wichtige dazu finden wir im Beitrag: Welches Netz nutzt Base?
  • BigSim: O2-Netz/E-Plus, D2.
  • Bild Connect: O2-Netz/E-Plus. Bild kooperiert mit dem Unternehmen Drillisch und bietet seine LTE-Tarife entsprechend im O2-Mobilfunknetz von Telefónica an.
  • Blau.de: E-Plus/O2-Netz. Blau gehört seit Mitte 2015 zu Telefónica.
  • Callmobile: D2-Netz. Callmobile gehört zur Freenet-Gruppe.
  • Chixx: D1-Netz der Telekom.
  • Congstar: D1-Netz. Congstar ist ein Tochterunternehmen der Telekom und bietet sämtliche Tarife im D1-Netz an, allerdings ohne LTE. Weitere Infos dazu finden wir im Beitrag Welches Netz nutzt Congstar?
  • Drillisch: O2/E-Plus, D2. Die LTE-Tarife von Drillisch sind nur im O2-Netz verfügbar.
  • Edeka Mobil: D2-Netz. Die Edeka-Tarife nutzen das Mobilfunknetz von Vodafone, sind aber vergleichsweise teuer und LTE ist nicht mit dabei.
  • Fonic Mobile: O2/E-Plus.
  • Fyve: D2-Netz von Vodafone.
  • FreenetMobile: D2-Netz von Vodafone. Der Freenet wirbt mit „Top D-Netz-Qualität“, womit das D2-Mobilfunknetz gemeint ist.
  • HelloMobil: O2/E-Plus.
  • Ja! Mobil: D1-Netz der Telekom.
  • Klarmobil: D1, D2, O2/E-Plus. Mehr Infos dazu in unserem Beitrag Welches Netz nutzt Klarmobil?
  • Lidl Connect: D2-Netz von Vodafone. Auf LTE müssen wir bei Lidl Connect leider verzichten.
  • Lycamobile: D2-Netz von Vodafone.
  • Maxxim: O2/E-Plus, D2-Netz von Vodafone.
  • McSim: O2/E-Plus, D2-Netz von Vodafone.
  • Media Markt Mobilfunk: O2/E-Plus, D2-Netz von Vodafone.
  • Mobilcom-Debitel: Telekom (D1), Vodafone (D2), O2, E-Plus
  • NettoKom: E-Plus/O2
  • Netzclub: O2/E-Plus
  • Ortel Mobile: E-Plus/O2
  • Otelo: D2. Otelo ist eine Tochter von Vodafone bietet jedoch kein LTE.
  • Nyze: E-Plus/O2. Die Tarife sind mit LTE ausgestattet.
  • Penny Mobil: D1-Netz der Telekom.
  • PremiumSim: O2/E-Plus
  • Rossmann Mobil: D2-Netz.
  • Saturn Mobilfunk: O2/E-Plus, Vodafone (D2)
  • sim.de: O2/E-Plus. Alle Tarife sind mit LTE ausgestattet.
  • SimDiscount: O2/E-Plus.
  • Simfinity: E-Plus/O2. Die Tarife sind manchmal mit LTE verfügbar.
  • Simply: O2/E-Plus. Alle Tarifdiscounter kommen mit dem LTE-Internet mit Geschwindigkeiten bis zu 50 Mbit/s daher, siehe auch: Welches Netz nutzt Simply?
  • Simyo: E-Plus/O2. Siehe dazu auch den Beitrag Welches Netz nutzt Simyo?
  • Smartmobil: O2/E-Plus, D2. Die LTE-Tarife von Smartmobil sind nur im O2-Netz verfügbar. Die D2-Handytarife bietet kein LTE.
  • Tarifhaus: O2/E-Plus. Die Tarife des Anbieters Tarifhaus werden komplett über den Netzbetreiber abgewickelt.
    • Entsprechend werden die Tarife im Telefónica-Mobilnetz realisiert.
  • Tchibo Mobil: O2/E-Plus.
  • Telekom: D1. Die Telekom Tarife sind stets mit LTE ausgestattet.
  • Vodafone: D2. Die Handyverträge des Netzbetreibers Vodafone beinhalten stets LTE.
  • Web.de Mobilfunk: D2, E-Plus/O2. Genau wie GMX und 1&1 ist Web.de ein Tochterunternehmen von United Internet. Die Tarife werden dabei über 1&1 bereitgestellt.
  • WinSim: O2/E-Plus. Die WinSim-Tarife sind in der rgel mit LTE verfügbar. Mehr dazu im Beitrag Welches Netz nutzt WinSim?
  • Yourfone: O2/E-Plus. Alle Tarife werden mit LTE angeboten.

Welcher Handytarif passt zu mir? Die Frage aller Handytarif-Fragen: Welcher Handytarif passt zu mir? Die Mobilfunkanbieter überbieten sich permanent mit immer besseren Leistungen zu scheinbar immer günstigeren Konditionen. Zumindest auf…
In der Telekommunikation ist 5G der Technologiestandard der fünften Generation für Breitband-Mobilfunknetze, den Mobilfunkunternehmen seit 2019 weltweit einsetzen, und der geplante Nachfolger der 4G-Netze, die Konnektivität zu den meisten aktuellen…
4G ist die vierte Generation der Breitband-Mobilfunknetztechnologie nach 3G und vor 5G. Ein 4G-System muss Funktionen bereitstellen, die von der ITU in IMT Advanced definiert wurden. Mögliche und aktuelle Anwendungen…

Digitaler Vertriebsservice von Google Google Play Google Erstveröffentlichung 22. Oktober 2008 ; Vor 12 Jahren (als Android Market) 6. März 2012 ; Vor 9 Jahren (als Google Play) ( 2008-10-22 ) ( 2012-03-06 ) Aktuelles Release 24.6.25 Plattform Android, Android TV, Wear OS, Chrome OS, Web Art Digitale Distribution, App […]

Monatlich kündbare Handyverträge? 16,5 Milliarden Euro Handyvertragskosten lassen sich jährlich in Deutschland sparen – genau das geben unseren Recherchen zufolge die Deutschen zu viel für ihre Handyverträge aus. Lange Vertragslaufzeiten…
Menü